Vorbereitender Vortrag

Böhmen, Mähren, Slowakei

Kunst- und Kulturschätze in der Slowakei

Wir betrachten die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Tschechoslowakei: Böhmen mit der Hauptstadt Prag , geprägt durch Kaiser Karl IV. und die Habsburger, fasziniert mit Bauten aus Gotik und Barock.

Südmähren mit Brünn, der zweitgrößten Stadt Tschechiens, bietet reizvolle Natur im mährischen Karst, ausgedehnte Parkanlagen der Schlösser von Valtice und Lednice, prächtige historische Altstädte wie Znaim, Olmütz und Kremsier mit dem hier errichteten Palast der Bischöfe von Olmütz und in Brünn die Villa Tugendhat des Bauhaus-Meisters Ludwig Mies van der Rohe von 1929/30.

In der Slowakei als „Schweiz des Ostens“ bekannt, mit Hauptstadt Bratislava, haben Ungarn, Deutsche, Türken und Tschechen tiefe Spuren hinterlassen: Burgen wie in Trentschin oder die Zipser Burg , Schlösser wie das märchenhafte Weinitz oder die Bibersburg, Kirchen und Klöster wie das Rote Kloster und historische Stadtkerne wie Kesmark und Leutschau.

Datum, Uhrzeit:

Donnerstag, 02.12.2021, 20:00 - 21:30 Uhr

Veranstal­tungs­ort, Raum:

Gasteig, Raum 117, Vortragssaal im Erdgeschoss

Vortrag von:

Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm

Kostenbeitrag:

8 EUR