Studienreise Deutschland - Auf den Spuren von Tilman Riemenschneider - Rothenburg ob der Tauber
Reise-Eckdaten:
Datum:   24.04. - 27.04.2024
Dauer:   4 Tage
Reisepreis:   1014 EUR p.P. im DZ
 
EZ-Zuschlag:   84 EUR
Teilnehmer:   18-28 Personen
Anmeldeschluss:   15.02.2024
freie Plätze:  
  ausgebucht, Warteliste bitte über Email anfragen
 
EZ nur noch auf Warteliste.
DZ verfügbar.
 

Auf den Spuren von Tilman Riemenschneider in Franken

4 Tage Busstudienreise mit Standort in Bad Kissingen

Tilman Riemenschneider ist einer der bedeutendsten Bildschnitzer der ausgehenden Gotik.

Neben Hauptwerken dieses Künstlers lernen Sie einen Teil der Romantischen Straße, eine wunderbare Landschaft, bekannte Kurorte wie Bad Bocklet und das bayerische Staatsbad Bad Kissingen sowie abwechslungsreiche Museen wie das Pompejanum von Ludwig I. in Aschaffenburg kennen.

Mittwoch
24.04.2024

Auf der Romantischen Straße

Abfahrt München 7.15 Uhr: Auf der Fahrt entlang der Romantischen Straße lernen Sie neben hübschen fränkischen Fachwerkstädten drei bedeutsame Altäre des spätmittelalterlichen Bild-schnitzers Tilman Riemenschneider kennen:

Nach einem Rundgang im mittelalterlichen Städtchen Rothenburg ob der Tauber besuchen Sie den Hl.-Blut-Altar in der dortigen Jakobskirche, den Kreuzaltar im nahegelegenen Detwang und den Marienaltar in Creglingen.

Weiterfahrt zu unserem Standorthotel Kaiserhof Victoria****in Bad Kissingen in Premium-Lage direkt am berühmten Kurgarten mit Blick auf Europas größte Wandel- und Brunnenhalle gelegen, ein Hotel mit bald 175-jähriger Tradition, in dem schon viele berühmte Persönlichkeiten logierten. AE

Donnerstag
25.04.2024

Münnerstadt, Bad Bocklet und Bad Kissingen

Heute unternehmen wir einen Ausflug nach Münnerstadt (wenn möglich: Riemenschneider-Altar in der gotischen Pfarrkirche St. Maria Magdalena, wird derzeit renoviert – Stand Sommer 2023), Weiterfahrt ins nahegelegene Bad Bocklet mit Schloss Aschach.

Nachmittags Rückfahrt nach Bad Kissingen, das seit 2021 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt und kleiner Rundgang, AE

Freitag
26.04.2024

Maidbronn, Würzburg und Volkach

Fahrt nach Maidbronn (ehem. Zisterzienserinnenkloster mit Beweinung Christi von T.R.) und nach Würzburg Stadtrundgang mit Residenz (Außenbau), Grabmälern im St. Kiliansdom und in der Marienkapelle, Riemenschneider-Abteilung im Museum für Franken, Rückfahrt über Volkach (Maria im Rosenkranz in der Wallfahrtskapelle), AE

Samstag
27.04.2024

Mespelbrunn, Hessenthal, Aschaffenburg

Über den Naturpark Bayerischer Spessart fahren wir zur Wasserburg von Mespelbrunn (Fotostopp), zur nahegelegenen Wallfahrtskirche von Hessenthal in die Kulturlandschaft des Kurfürstentum Mainz nach Aschaffenburg (Pompejanum von Ludwig I., Schloss Johannisburg, Stiftskirche St. Peter und Paul).

Nachmittags Rückfahrt nach München, Ankunft zwischen 20:30 und 21.30 Uhr

Leistungen

Busfahrt in modernem Fernreisebus

  • 3 x Ü/HP in sehr gutem Hotel in Bad Kissingen im Gartenflügel
  • sämtliche Eintritte und Führungen lt. Programm
  • Kurtaxe
  • Nutzung des Schwimmbades und der Saunalandschaft des Hotels mit Leihbademantel und Saunahandtuch
  • Audiosystem
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reiseleitung: Dr. Beatrice Trost

Hinweise

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.

Vorbehaltlich Programmänderungen vor Ort

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung

Bis zum Anmeldeschluss kann die Reise abgesagt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Nicht inklusive ist eine Reiserücktrittskostenversicherung und Trinkgelder für Reiseleitung, Busfahrer und in den Hotels.