Paris - Tradition und Moderne - Fondation Vuitton
Reise-Eckdaten:
Datum:   12.10. - 15.10.2023
Dauer:   4 Tage
Reisepreis:   995 EUR p.P. im DZ
 
EZ-Zuschlag:   223 EUR
Teilnehmer:   15-20 Personen
Anmeldeschluss:   07.07.2023
freie Plätze:  
  ausgebucht, Warteliste bitte über Email anfragen

Paris

Tradition und Moderne

In Paris sind in den letzten Jahren beeindruckende Neubauten entstanden, wie die Philharmonie oder das Institut du Monde Arabe vom französischen Starachitekten Jean Nouvel.

Hochinteressant auch die spektakuläre dekonstruktivistische Architektur der Fondation Vuitton (2014) des kanadisch- US-amerikanischen Frank Gehry, eine Privatinitiative des französischen Luxusartikelherstellers, in der wechselnde Ausstellungen gezeigt werden oder die private Kunstsammlung des Milliardärs François Pinault in der Boursse de Commerce.

Faszinierend ist die Spannung zwischen barocken Gebäuden wie dem Louvre oder dem Palais Royal und modernen Installationen und natürlich begeistern auch immer wieder die Impressionisten im Musée d’Orsay.

Donnerstag
12.10.2023

Anreise und Stadtrundfahrt

Morgens gegen 6:42 Uhr Anreise mit dem TGV von München nach Paris, Ankunft ca. 12:32 Uhr.

Stadtrundfahrt in Paris mit den bekanntesten Sehenswürdigkeiten wie der Bastille, der Place de la Concorde, dem Arc de Triomphe, dem Eiffelturm, dem Invalidendom und der Oper.

Kurze Besichtigung des Musée d'Art Moderne (MAM) im Palais de Tokyo, das 1937 im Rahmen der Weltausstellung entstand, Außenbesichtigung des Musée du Quai Branly (Jean Nouvel) und Schiffahrt auf der Seine, AE im Quartier Latin und Ü im Hotel André Latin in der Nähe des Luxembourg-Parks und der Sorbonne gelegen.

Freitag
13.10.2023

2. Tag - Arab. Kulturinstitut, Pinault-Sammlung, Centre Pompidou

Stadtrundgang mit Besichtigung des Arabischen Kulturinstituts (Jean Nouvel), vorbei an Notre Dame zur Canopé an der Stelle der ehemaligen Hallen und Führung in der Kunstsammlung von François Pinault in der Alten Börse.

Nachmittags Besichtigung des Centre Pompidou, entworfen von Renzo Piano und Richard Rogers mit Werken der klassischen Moderne und der zeitgenössischen Periode ab 1960.

Abends, falls an diesem Tag gespielt wird, Gelegenheit zum Besuch eines Konzertes in der Philharmonie von Jean Nouvel (Programm wird erst im April bekannt gegeben) oder alternativ Gelegenheit zu gemeinsamem Abendessen in der berühmten Brasserie La Coupole 3-Gang-Abendessen inkl. Getränke in Montparnasse (65.- EUR)

Samstag
14.10.2023

3. Tag - Musée d'Orsay, Freitzeit und Montmartre

Vormittags Musée d'Orsay in einem ehemaligen Bahnhofsgebäude mit weltberühmter Sammlung von Impressionisten, danach Freizeit;

spätnachmittags Spaziergang zum Montmartre mit der Neubyzantinischen Kirche Sacre Coeur und Gelegenheit zu gemeinsamen Abendessen (40 EUR inkl. Getränke)

Sonntag
15.10.2023

4. Tag- Jardin de Luxembourg, Palais Royal, Fondation Vuitton, Rückreise

Spaziergang im Schlosspark des Palais du Luxembourg, Fahrt zum barocken Palais Royal und seinem Ehrenhof mit dem begehbaren Kunstwerk des Installationskünstlers Daniel Buren und zum Louvre mit der berühmten Glaspyramide von Ieoh Ming Pei und der unterirdisch direkt an den Louvre angeschlossenen Einkaufsmeile mit der invertierten Glaspyramide.

Fahrt zur Fondation Vuitton (spektakulärer Neubau von Frank Gehry) und ggf. Gelegenheit zum Besuch der aktuellen Sonderausstellung (Eintritt ohne Führung). Nachmittags Transfer zum Bahnhof Gare de l’Est und ca. 15:55 Uhr Rückfahrt mit dem TGV über Straßburg, Karlsruhe, Stuttgart, Ulm, Augsburg nach München. Ankunft 21:43 Uhr

Leistungen

  • Fahrt mit dem TGV 2. Klasse München – Paris und zurück
  • 3 x Ü / FR in zentral gelegenem ***Hotel André Latin in DZ mit Du oder Bad/WC
  • 1 AE in Restaurant im Quartier Latin
  • Stadtrundfahrt
  • Eintritte lt. Programm
  • Schifffahrt auf der Seine
  • Metrofahrten zu den Besichtigungen
  • örtliche deutschsprachige lizenzierte Reiseleitung und Führungen lt. Programm
  • Audiosystem
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reiseleitung: Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm

Hinweise

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.

Nicht inklusive sind eine Reiserücktrittskostenversicherung und Trinkgelder für die örtliche Reiseleitung und im Hotel.

Bis zum Anmeldeschluss kann die Reise abgesagt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.