Abu Dhabi Scheich Zayid Moschee
Reise-Eckdaten:
Datum:   26.02. - 07.03.2022
Dauer:   10 Tage
Reisepreis:   3250 EUR p.P. im DZ
 
EZ-Zuschlag:   665 EUR
Teilnehmer:   10-19 Personen
Anmeldeschluss:   25.10.2021
freie Plätze:  

Expo in Dubai, Abu Dhabi und Oman

Expo, Louvre und Weihrauchdüfte

10 Tage Emirate Dubai, Abu Dhabi und Sultanat Oman

2021/22 richtet Dubai die Weltausstellung aus, womit erstmals ein arabisches Land den Zuschlag für die Expo erhält. Das Motto, passend zu den gigantischen modernen Architekturprojekten in Dubai wird sein “Connecting minds, creating the future”. Zugleich feiern die Vereinigten Arabischen Emirate 2021 ihr 50-jähriges Jubiläum. Auch in Abu Dhabi gibt es wegweisende neue Architekturprojekte wie den 2018 eröffneten Louvre des französischen Stararchitekten Jean Nouvel.

Als Kontrast zu diesen futuristischen Städten mit ihren Hochhäusern und gigantischen Shopping-Malls besuchen wir die Souks des Oman, wo um Weihrauch, Gewürze und orientalische Düfte gehandelt wird, märchenhafte Wüsten- und Gebirgslandschaften, Lehmforts und einen Viehmarkt.

Die Arabischen Emirate zählen zu den sichersten Ländern der Welt. In der von uns gewählten Jahreszeit herrschen im Allgemeinen angenehme Temperaturen zwischen 16 und 26 Grad.

Samstag
26.02.2022

Flug nach Arabien

Vormittags Flug mit Lufthansa von München nach Dubai. Geplant: 10.00-11.05 München-Frankfurt, 13.30-22.45 Frankfurt-Dubai (3 Std. Zeitverschiebung), Transfer zum Hotel, drei Übernachtungen in Dubai im Hilton Garden Inn Hotel Al Muraqabat.

Dubai Skyline
Sonntag
27.02.2022

Dubai Altstadt und Palmeninsel

Stadtrundfahrt Dubai mit Fotostopp an der Jumeirah-Moschee, der berühmten Skihalle in der Mall of the Emirates. Im alten Stadtkern der ehemaligen Perlentauchersiedlung Besichtigung des Dubai-Museums im über 200-jährigen Al Fahidi-Fort und Fahrt mit einem Abra-Wassertaxi über den Dubai Creek (dem Meeresarm in der Stadt) zu den Souks, dort Mittagessen in einem lokalen Restaurant und etwas Freizeit zum Besuch des Gewürz- und Goldmarktes. Am Nachmittag Fahrt zu der künstlichen Inselwelt der Palmeninsel mit dem Wahrzeichen des Atlantis-Hotels und Gelegenheit zur Fahrt mit der Hochbahn Monorail (ca. 7 EUR) über die Insel, Fotostopp an der Marina und am spektakulären Burgh al Arab, dem teuersten Hotel der Welt, in der Form eines Segels. Am Abend Gelegenheit (70 EUR) zu einer Dhau-Schiffahrt mit Blick auf die beleuchtete Skyline und orientalisch-internationalem Büffet

Dubai-Museum
Montag
28.02.2022

Dubai Expo

Besuch der Expo – es soll die bislang größte Expo mit 25 Millionen Besuchern in einem Zeitraum von sechs Monaten sein. Sie hat das Motto “Connecting minds, creating the future”. Nach einer kurzen Orientierungstour besuchen wir die bekanntesten Pavillons.

Für den Abend empfehle ich Ihnen, die traumhaften, von Musik begleiteten Wasserspiele der Dubai-Fountains zu besuchen und dort in einem der Lokale zu essen, organisiert als Ausflug kostet dies 110.- EUR p.P.

Dubai Brunnen
Dienstag
01.03.2022

Dubai Downtown und Fahrt nach Abu Dhabi

Vormittags Stadtrundfahrt zu den wichtigsten Bauwerken von Downtown-Dubai mit seinen Wolkenkratzern wie den beiden dreieckigen Jumeirah Emirate Towers, der National Bank mit gekrümmter, verspiegelter Außenfassade und „The Frame“, - dem größten Bilderrahmen der Welt, 2018 eröffnet (optional Innenbesichtigung, Eintritt EUR 20.-) In der gigantischen Dubai Mall, der größten Einkaufspassage der Welt, faszinieren neben eleganten Modegeschäften aller Weltmarken ein riesiges Aquarium, der berühmte Dubai-Fountain und der Blick auf den 828 Meter hohen Burj Khalifa, das Wahrzeichen Dubais und höchstes Gebäude der Welt. Auffahrt auf die Besucherplattform im 124. Stockwerk. Nahe der Emirates Towers ist derzeit das „Museum oft the Future“ in Bau, das weltweit erste funktionierende Gebäude aus dem 3D-Drucker.

Anschließend ca 1 ½ Std. – 2 Std. Fahrt nach Abu Dhabi, 2 Übernachtungen in Abu Dhabi, Abendessen im Southern Sun Hotel Abu Dhabi

Dubai Aquarium
Mittwoch
02.03.2022

Abu Dhabi

Stadtrundfahrt in der Hauptstadt der gesamten Vereinigten Arabischen Emirate, die mit Beginn der Erdöl-Förderung ab den 70er Jahren zu einer modernen Metropole ausgebaut wurde, entlang der Corniche mit dem Emirates Palast Hotel und modernen Wolkenkratzern wie den Etihad Towers, den Aldar Headquarters – einer spektakulären Firmenzentrale in Diskusform, und dem Capital Gate Tower, dem am stärksten geneigten Wolkenkratzer der Welt, einem Meisterwerk der Ingenieurskunst. Stopp beim Central Market, in traditioneller Architektur neu erbaut nach einem Brand von Sir Norman Foster, der auch drei spektakuläre Hochhäuser des hiesigen World Trade Center Abu Dhabi entwarf. Innenbesichtigung der fantastischen Scheich-Zayid-Moschee, 2007 im islamischen Stil erbaut. Fahrt über die in Dünenform gestaltete Scheich-Zayid-Brücke der irakischen Architektin Zaha Hadid, Stopp am 2010 eröffneten Freizeitpark Ferrari-World. Das mit 27 Milliarden Dollar veranschlagte Projekt der Kulturinsel Saadiyat ist wohl das ehrgeizigste des Landes. Hier besuchen Sie das 2018 eröffnete Louvre-Museum mit Meisterwerken aus der ganzen Welt und beeindruckender Architektur des französischen Stararchitekten Jean Nouvel. Noch geplant sind weitere Museen: das Zayed National Museum von Sir Norman Foster sowie das Guggenheim-Museum von Frank Gehry, die wegen der Finanzkrise 2008 erst einmal zurückgestellt werden mussten (Eröffnung noch nicht bekannt). Abendessen im Hotel

Abu Dhabi Louvre
Donnerstag
03.03.2022

Abu Dhabi, Al Ain, Nizwa

Frühmorgens Abfahrt zur Oasenstadt Al Ain (UNESCO-Welterbe), bekannt als Gartenstadt und Geburtsstadt des Staatsgründers Scheich Zayid mit Besuch des Al Ain-Palastmuseums und des aus Lehm gebauten Hahili-Forts, Mittagessen, Spaziergang durch die angrenzende Oase mit ihrem historischen Bewässerungssystem, nachmittags auf guten Straßen Grenzübertritt in den Oman und Fahrt durch weite Wüstenlandschaften und eine bizarre Bergwelt ins geschichtsträchtige Nizwa, das auch in der Religion des Oman eine wichtige Rolle gespielt hat. Abendessen. 2 Übernachtungen in Nizwa Falaj Daris Hotel

Freitag
04.03.2022

Nizwa – Al Hamra - Jebel Shams

Rundgang durch die Oasenstadt mit dem Besuch des Gewürz- und Silbersouk und des bekannten Freitagsmarktes (Viehmarkt) sowie des Forts in Nizwa aus dem 17. Jh. als gutes Beispiel für omanische Lehmarchitektur, mit überwältigendem Ausblick auf die Freitagsmoschee und die Stadt. Nachmittags Fahrt durch das Wadi Ghul mit Stopp in der malerischen Oasenstadt Al Hamra mit mehrstöckigen Lehmziegelhäusern in die grandiose Bergwelt zum „Grand Canyon“ von Oman und Blick auf den Jebel Shams, den mit 3.009 Metern höchsten Berg des Oman, Abendessen

Samstag
05.03.2022

Nizwa - Muscat

Zunächst besuchen wir das 50 km entfernte Bahla Fort (einziges UNESCO-Welterbe des Oman), eine riesige Lehmziegel-Festung. Nach der Fahrt nach Muscat (ca 200 km) und dem Mittagessen besuchen Sie das Royal Opera House Muscat (ROHM), eine Mischung von modernen und altarabischen Formen, wenn möglich mit Innenbesichtigung. Danach Zeit zur freien Verfügung in der Hauptstadt des Sultanats.

Abends wenn möglich Besuch einer Aufführung in der Oper, je nach Spielplan

2 Übernachtungen in Muscat im Coral Hotel

Sonntag
06.03.2022

Muscat

Fahrt entlang der Corniche hinein ins Zentrum von Muscat (wunderschön ausgestattete Sultan Qaboos Grand Moschee, die fünftgrößte Moschee der Welt und landesweit die einzige, die auch Nichtmuslimen zugänglich ist, Kulturmuseum Bait Al Zubair mit eindrucksvollen Sammlungen zum Leben unterschiedlicher Stämme und Religionen mit traditionellen Schiffen, Kostümen, Waffen und Schmuck, Außenbesichtigung des Al Alam-Palastes, von einem indischen Architekten entworfen als Repräsentationspalast des Sultans, Nachmittags Freizeit im Souk von Muttrah, für die Besichtigung des 2016 eröffneten Nationalmuseums, eines Naturschutzgebietes in der Nähe des Hotels oder Erholung am Strand (Entfernung ca 3,5 km vom Hotel)

Abends Gelegenheit (50.- EUR) zu einer Schifffahrt mit einem traditionellen Holzboot (Dhau) vor der steilen Felsküste von Muscat, Abendessen in einem Restaurant

Montag
07.03.2022

Rückflug

Transfer zum Flughafen in Muscat, Flug mit Swiss Muscat-Zürich voraussichtlich 11.10-15.30 Uhr, Zürich-München 17.10-18.05 Uhr

Leistungen

  • Flüge Economy mit Lufthansa München – Dubai und mit Swiss Muscat - München
  • 9 x Ü/F in Hotels der sehr guten Mittelklasse
  • 3 Mittagessen
  • 5 Abendessen
  • Busfahrten im klimatisierten Reisebus
  • Eintritte lt. Programm
  • örtliche lizenzierte Führer
  • Audiosystem
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reiseleitung ab/bis München: Dr. Marie-Louise Schmeer-Sturm

**Nicht enthalten sind: Trinkgelder, Eintrittskarten Opera House Muscat, Visum für die Einreise (Oman vorab online einzuholen, ca. 45.- EUR/ VAE derzeit kostenlos)

Hinweise

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.

Vorbehaltlich Programmänderungen vor Ort

Bis zum Anmeldeschluss kann die Reise abgesagt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Diese Reise bieten wir in Kooperation mit Ikarus Tours an.