Auf den Spuren der Wittelsbacher mit Habsburger-Landesausstellung in Speyer (Osterferien)
Reise-Eckdaten:
Datum:   11.04. - 15.04.2023
  Osterferien
Dauer:   5 Tage
Reisepreis:   1095 EUR p.P. im DZ
 
EZ-Zuschlag:   100 EUR
Teilnehmer:   18-25 Personen
Anmeldeschluss:   27.06.2023
freie Plätze:  

Auf den Spuren der Wittelsbacher in der Pfalz

mit Habsburger-Landesausstellung in Speyer (Osterferien)

Die Wittelsbacher, eine der bedeutendsten Dynastien Europas, herrschten von 1180-1918 als Herzöge, Kurfürsten und Könige von Bayern und regierten fast 600 Jahre in der Pfalz. Die Familie hatte sich im Hausvertrag von Pavia 1329 in die Pfälzer und bayerische Linie aufgespalten. 1777 erlosch die bayerische Linie und Kurfürst Karl Theodor von der Pfalz trat die Nachfolge in München an.

Der anderen großen Adelsfamilie Europas, deren Wurzeln zum Teil im Südwesten Deutschlands liegen - den Habsburgern – ist die Sonderausstellung „Die Habsburger im Mittelalter. Aufstieg einer Dynastie“ 16.10.2022-16.4.2023 in Speyer gewidmet.

Wir besuchen malerische Städte, Residenzen, Burgen und Museen der ehemaligen Kurpfalz, folgen der Geschichte, bewundern barocke Klöster, romantische Ruinen, Parks und Landschaften und genießen den guten Pfälzer Wein.

Dienstag
11.04.2023

Mosbach, Schwetzingen, Bad Dürkheim

Busabfahrt 7 Uhr München Hbf. über Augsburg, Ulm, Stuttgart Flughafen (10 Uhr) nach Mosbach im Odenwald (historische Altstadt mit Fachwerkhäusern und mittelalterlichen Straßenzügen, ehemals kurpfälzische Stadt und Residenz, Mittagspause). Weiterfahrt über Schwetzingen (ehemalige Sommerresidenz der Kurfürsten von der Pfalz, Besichtigung des berühmten Parks, geplant von dem bekannten Landschaftsarchitekten Friedrich Ludwig von Sckell) nach Bad Dürkheim, AE und Ü im ****Mercure Hotel Bad Dürkheim an den Salinen, am Rande des Kurparks gelegen

Mittwoch
12.04.2023

Mannheim, Heidelberg

Ausflug nach Mannheim mit Besichtigung der ehemaligen Residenzstadt (Barockschloss Aussenbau, Jesuitenkirche, Jugendstilanlage rund um den Wasserturm) und Heidelberg (Mittagspause in der Altstadt, Heiliggeistkirche, Wittelsbacher-Porträts im Kurpfälzischen Museum, Schloss), AE und Ü in Bad Dürkheim

Donnerstag
13.04.2023

Neustadt, Hambacher Schloss, Edenkoben, Zweibrücken

Ausflug nach Neustadt/Weinstraße (Rundgang in der historischen Altstadt, Hambacher Schloss - Wiege der deutschen Demokratie), Edenkoben Schloss Ludwigshöhe, errichtet in italienischer Art von König Ludwig I. von Bayern (Außenbesichtigung, z.Zt. in Renovierung), Zweibrücken (ehem. Residenzschloss der Herzöge von Zweibrücken, Alexanderskirche und sog. Herzogvorstadt mit schönen Barockgebäuden), auf der Rückfahrt typische Pfälzer Brotzeit mit Wein, Ü in Bad Dürkheim

Freitag
14.04.2023

Alzey, Armsheim, Kloster Pfaffen-Schwabenheim, Meisenheim am Glan

Ausflug nach Alzey, die Residenz der Pfalzgrafen bei Rhein ( Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern), nach Armsheim (Wallfahrtskirche zur „Verehrung des wundertätigen Blutes Christi“ , die „schönste Dorfkirche Rheinhessens“), nach Pfaffen-Schwabenheim (ehem. Augustiner-Chorherrenstift, Propsteikirche aus Romanik und Barock), einem Zeugnis für den Konfessionswechsel in der Kurpfalz, und Meisenheim am Glan (pittoreske Altstadt unter Denkmalschutz, Stadtrundgang, Schlosskirche mit Wittelsbacher Grablege), Ü/AE in Bad Dürkheim

Samstag
15.04.2023

Landesausstellung „Habsburger“, Domstadt Speyer und Rückreise

Fahrt von Bad Dürkheim nach Speyer (Dombesichtigung, Besuch der Ausstellung Habsburger, Rückfahrt über Stuttgart Flughafen, Ankunft in München zwischen 19 und 20 Uhr.

Domstadt Speyer

Leistungen

  • Busfahrt in modernem Fernreisebus
  • 4 x Ü und 3 x HP im ****Mercure Hotel Bad Dürkheim an den Salinen
  • 1 Weinprobe mit Imbiss
  • sämtliche Eintritte und Führungen lt. Programm
  • Audiosystem
  • Reisepreissicherungsschein
  • Reiseleitung: Dr. Beatrice Trost

Hinweise

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.

Vorbehaltlich Programmänderungen vor Ort

Bis zum Anmeldeschluss kann die Reise abgesagt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.