Mallorca - Ibiza - Palma de Mallorca Basilika
Reise-Eckdaten:
Datum:   02.03. - 11.03.2023
Dauer:   10 Tage
Reisepreis:   2380 EUR p.P. im DZ
 
EZ-Zuschlag:   190 EUR
Zusatzkosten:   70 EUR p.P.
Teilnehmer:   18-27 Personen
Anmeldeschluss:   15.01.2023
freie Plätze:  

Unterwegs auf den Balearen: Ibiza und Mallorca

Von den Phöniziern bis zu Juan Miró: Gärten, Kunstoasen und Chopin

Die Insel Ibiza blickt auf eine einzigartige kulturelle Vergangenheit der Phönizier, Karthager, Iberer und Römer zurück und besticht auch als hervorragendes Wandergebiet durch abwechslungsreiche Landschaften und Küsten mit zahlreichen atemberaubenden Buchten. Auch Mallorca lädt zu einer spannenden Reise durch die Kulturgeschichte ein: von der Talayot-Kultur, über die Römer, bis zum maurischen und christlichen Erbe. Von der Hauptstadt Palma, die mit ihren quirligen Altstadtgassen und Bauwerken wie der Kathedrale La Seu begeistert, erkunden wir idyllische Dörfer und Städtchen sowie interessante Kirchen, Klöster und königliche Paläste.

Donnerstag
02.03.2023

Anreise Ibiza und erste Eindrücke

Anreise mittags per Flug mit Iberia von München über Madrid nach Ibiza. Rundgang in Ibiza-Stadt, AE/Ü in ****Hotel BG Nautivo Ebeso Ibiza.

Ibiza Stadt und Hafen
Freitag
03.03.2023

Ibiza-Stadt und Wanderung

Vormittags Rundgang in Ibiza Stadt (UNESCO-Weltkulturerbe, Kathedrale, Archäologisches Museum). Gemeinsames Mittagessen. Nachmittags Besichtigung der phönizisch-punischen Ausgrabungen Ses Paisses und Wanderung nach Cala d’Hort.

Ibiza - Sonnenuntergang
Samstag
04.03.2023

Ibiza-Stadt mit Nekropole und Museum, Wanderung

Vormittags Besichtigung der Nekropole und des Museums in Ibiza-Stadt, nachmittags Wanderung von Sa Caleta nach Playa d‘en Bossa . Abends Fähre nach Palma de Mallorca und Transfer zum Standorthotel BG Hotel Java oder BG Caballero****

Ibiza Wanderung
Sonntag
05.03.2023

Besichtigung Palma –Museum Fundación Joan Miró

Besuch des bekannten Schlosses Bellver, von dem aus man einen herrlichen Blick auf die Stadt Palma und deren Hafen hat. Anschließend geht es zur Besichtigung von Palma, der Hauptstadt Mallorcas, mit ihrem Wahrzeichen, der großartigen gotischen Kathedrale, neben der Börse und dem Palau de l’Almumiaines (jeweils Außenbesichtigung) besichtigen Sie noch die Arabischen Bäder. In Cala Mayor, wo auch die Sommerresidenz der Königsfamilie liegt, Gelegenheit zum Besuch der Fundación Pilar und Joan Miro mit dem Atelier des Künstlers. AE

Palma de Mallorca - Kathedrale
Montag
06.03.2023

Zugfahrt nach Sóller –Alfabia Garten – Can Det – Spaziergang nach Fornalutx

Heute fahren Sie mit dem „Roten Blitz“, der traditionsreichsten Eisenbahn auf der Insel, die die Inselhauptstadt Palma de Mallorca seit 1912 mit Sóller verbindet durch eine bezaubernde Landschaft mit Blick auf die Berge. Die Serra de Tramuntana wurde sogar zum UNESCO-Welterbe erhoben. Sie passieren Orangen-, Zitronen und Olivenhaine sowie auch das bekannte Viadukt „Cinc-Ponts“. In Sóller angekommen, besuchen Sie diese kleine faszinierende Ortschaft. Sehenswert sind die Pfarrkirche San Bartolomé und etliche schöne Patrizierhäuser aus dem 17. und 18. Jh. Besuch der Gärten von Alfàbia, ein gut erhaltenes Zeugnis arabischer Gartenbaukunst. Von Sollér gehen Sie (ca. 30 min. – leichter Fußweg) durch enge Straßen mit alten Steinhäusern zur Finca Can Det. Hier können Sie zusehen, wie Olivenöl hergestellt wird und besichtigen eine typische Orangen- und Olivenplantage. Brotzeit in der Finca. Anschließend Spaziergang nach Fornalutx oder Fahrt mit dem Bus. Besichtigung von Fornalutx, welches als das schönste Dorf Spaniens ausgezeichnet wurde.

Alfabia Garten
Dienstag
07.03.2023

Valldemossa, halbtags

Das heutige Ziel ist Valldemossa, eines der schönsten Dörfer der Insel. Attraktion des Ortes ist das ehemalige Kartäuserkloster, in dem George Sand und Frédéric Chopin einen Winter verbrachten und wo er das „Regentropfen-Prélude“ komponierte. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, z.B. für weitere Besichtigungen in Palma de Mallorca

Mallorca - Kloster Valdemossa
Mittwoch
08.03.2023

Ausflug Pollensa – Pto Pollensa – Formentor – Kloster Lluc

Im Nordosten der Insel liegt die charaktervolle Stadt Pollensa und ihr Hafen, Port de Pollensa, mit kilometerlanger Uferpromenade. Besuch der römischen Ausgrabungen. Im Anschluss geht es nach Formentor mit einem Stopp an einem atemberaubenden Aussichtspunkt. Rückfahrt über das nordöstliche Tramuntanagebirge und das Kloster Lluc (Außenbau).

Cap de Formentor
Donnerstag
09.03.2023

Fundación Yannick und Ban Yakober - Alcudia Altstadt - Spaziergang im Naturpark Albufera

In der Kunstoase bei Alcudia, einer von dem Künstler- und Sammlerpaar Yannick Vu und Ben Jakober 1993 gegründeten und vielfach ausgezeichneten Stiftung, lernen wir eine besondere Sammlung von Kinderportraits aus der Zeit des 16. bis 19. Jhs. kennen und besuchen anschließend die Altstadt von Alcudia. In der Nähe liegt der Naturpark S’Albufera, das wichtigste Feuchtgebiet der Balearen. Dort Gelegenheit zu einem kleinen Strandspaziergang

Alcudia Altstadt
Freitag
10.03.2023

Freizeit oder fak. Ausflug mit Wanderung zu einem Talayot, Cala Figuera und Ses Salines - Botanicactus

Wanderung zu einem der Talayots (bronzezeitliche Turmsiedlung), nach der die prähistorische Talayot-Kultur zwischen dem 13. Und 2. Jh. v. Chr. auf den Balearischen Inseln benannt ist. Mittagspause in Cala Figuera, einem malerischen fjordartigen Fischerhafen und beliebtes Motiv für Maler und Fotografen mit schöner Uferpromenade. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Ses Salines mit Besuch des Botanicactus. Er umfasst ca. 50.000 m²tropische Vegetation mit über 400 Pflanzen- und 10.000 Kakteenarten sowie mallorquinischer Flora.

Talayots
Samstag
11.03.2023

Heimreise

Morgens Transfer zum Flughafen Palma und vormittags Rückflug nach München direkt mit Condor

Leistungen

  • Flug inkl. Flughafensteuern und Sicherheitsgebühren München – Ibiza und Palma de Mallorca München
  • 9 x Übernachtung und 8 x Halbpension im Doppelzimmer mit Dusche oder Bad/WC in guten Hotels
  • Eintritte
  • Busausflüge nach Programm
  • Reisepreissicherungsschein
  • Audiosystem bei den Führungen

Hinweise

Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet, da nicht barrierefrei.

Vorbehaltlich Programmänderungen vor Ort

Bis zum Anmeldeschluss kann die Reise abgesagt werden, wenn die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.